Die Saison 2021/2022

Winderstein Kartenservice

T: 089 38 38 46 20

Winderstein Newsletter

 

 

 

Newsletter

 

Haben Sie ein schönes Konzert verpasst?
Wir erinnern Sie gerne.
Mit dem Winderstein Newsletter.
Einfach und Unverbindlich. Jetzt anmelden.

 

28.03.2022,  Montag 18:30 Uhr,  Herkulessaal

Klassik vor Acht
EMANUIL IVANOV,Klavier

Nachholung des Konzertes vom 27. April 2020

Der Busoni-Klavierwettbewerb Busoni gilt als einer der schwierigsten weltweit und wird im italienischen Bozen ausgetragen. Ins Leben gerufen wurde er vom italienischen Pianisten Arturo Benedetti Michelangeli. Wegen der hohen Anforderungen wurde in der Vergangenheit oft kein Erster Preis vergeben. Am Wettbewerb 2019 nahmen 420 Pianisten teil. Die Jury wählte 22 Finalisten aus, doch ins große Finale gelangten nur drei.
Der jetzt in London lebende Emanuil Ivanov wurde 1999 geboren, Klavier lernte er bei Galina Daskalova, dann bei. Atanas Kurtev. Derzeit studiert er bei Pascal Nemirovski und Anthony Hewitt am Birmingham Royal Conservatory. Schon früh erhielt Emanuil Ivanov angesehene Preise, doch der Busoni-Preis ist mit Abstand sein bisher größter Erfolg. Sein Sieg verschafft ihm die Aufnahme in die Ruhmeshalle des Wettbewerbs, in der man Namen wie Martha Argerich, Garrick Ohlsson, Lilya Zilberstein, Boris Bloch, und Michael Ponti lesen kann.
 

 

Programm

Rameau
Brahms Variationen und Fuge über ein Thema von Händel op.24
Liszt Trois études de concert S.144
Réminiscences de Norma S.394 

 

Konzertpreise

1
€ 24
2
€ 22




 

 

© Luca Guadagnini
© Luca Guadagnini


Karten Bestellen

  Kostenfrei bei Winderstein

  Saalplan

X

Bild Text für den Saal

Suchen Sie den besten Platz? Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne.